Erste Hilfe-Seminar

Viele Hundebesitzer sind während eines Spaziergangs überfordert, wenn ihr Hund sich plötzlich verletzt, sei es durch Vertreten der Pfote, Schnittwunde oder durch einen Wespenstich, etc.

Hier kann „Erste Hilfe“ geleistet werden, wenn die nötigen Kenntnisse vorhanden sind. In vielen Fällen kann „Erste Hilfe“ lebensrettend sein, bevor eine ärztliche Untersuchung stattfindet.

Bei unserem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Möglichkeiten und Techniken, mit denen sich auch der medizinische Laie in Notfällen helfen kann.

Inhalte des Seminars:

  • Behandlung von Vergiftungen
  • Vorgehen bei Knochenbrüchen
  • Das Anlegen von Verbänden
  • Die Wiederbelebung eines Hundes
  • Magendrehung
  • Kreative Schnell-Lösungen (z.B. wie trage ich einen verletzten Hund richtig, usw.)
  • Vorstellung eines Erste-Hilfe-Sets
  • Weiteres, was noch unter das Thema "Erste Hilfe am Hund" fällt

Eigene - verträgliche - Hunde (auch Welpen!!!) können für die praktischen Übungen, z.B. einen fachgerechten Verband anlegen - zum Seminar mitgebracht werden. Unsere Referentin, Frau Kristina Windau, ist ausgebildete Tierarzthelferin, Mitgründerin der Kölner Tierambulanz e.V. und Ausbilderin für Rettungshunde. Zu Ihrem Team gehören drei Weimaraner.

Hund mit einem Verband am Fuß. Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy
Ein weiterer Hund mit einem Verband am Fuß. Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy

Termine und weitere Informationen

Nächster Termin findet am Sonntag, den 07.05.2017 um 15:30 Uhr statt.

Das Seminar findet in den Räumlichkeiten der Hundeschule "die-hundemenschtrainer" statt und dauert ca. 2,5 Stunden.

40,00 € pro Teilnehmer mit Hund

35,00 € pro Teilnehmer ohne Hund

Da wir nur eine begrenzte Teilnehmerzahl annehmen, muss eine Seminarabsage (aus jedwegen Gründen) mind. 7 Tage vorher erfolgen, da ansonsten die komplette Teilnahmegebühr anfällt!

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer 0163-1470011 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fortgeschrittenengruppe

Sie und Ihr Hund haben in der Welpen- und Junghundphase wichtige Voraussetzungen für das harmonische Zusammenleben zwischen Mensch und Hund bzw. Hund und Umwelt gelernt.

Da unsere Hunde sich auch im erwachsenen Alter entwickeln, kommt es nicht selten vor, dass sich unerwünschte Verhaltensweisen einschleichen.

In unserem Trainingskurs für die fortgeschrittenen Hunde werden bis dahin erlernte Verhaltensweisen gefestigt oder unerwünschte korrigiert.

Weiterhin wird die Kommunikation zwischen Mensch und Hund erweitert und verfeinert. Wir zeigen Ihnen auch kreative Möglichkeiten (Wege), wie sie ihren Hund auslasten bzw. beschäftigen können.

Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy

Ein paar Beispiele für die Trainingsziele:

  • Kreativer, abwechslungsreicher Unterricht durch Einsatz von verschiedenen Geräten, Umgebungen, usw.
  • Gehorsamsübungen in Freifolge
  • Sitz, Platz, Steh aus der Bewegung
  • Freifolge unter starker Ablenkung
  • Sicheres „Bleib“ bzw. sicheres Sitz, Platz, Steh unter starker Ablenkung
  • Ruheübungen auch in unruhigerer Umgebung
  • Kreative Beschäftigungsmöglichkeiten – z.B. Apportierarbeit
  • Distanzarbeit - Gehorsamsübungen aus der Entfernung
Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy

Aktuelle Trainingstermine

Samstags 9:30 Uhr

Sonntags 9:30 Uhr

Die Absage eines Trainingstermins muss mindestens 24 Std. vorher erfolgen, ansonsten wird die Trainingsstunde in voller Höhe berechnet. (Ausnahmen sind Krankheitsfälle...)

Gruppentraining

Oft müssen Hundebesitzer feststellen, dass im Beisein von anderen Artgenossen, der eigene Hund nicht mehr zuverlässig hört und sich nicht auf seinen Besitzer konzentriert.

Im Gruppentraining arbeiten wir „Die-Hundemenschtrainer“ mit Ihnen und ihrem Hund, um diese Problematik zu lösen.

In den Trainingsstunden können Sie und Ihr Hund das bereits Erlernte unter verschiedenen Ablenkungen einüben und festigen.

Genauso wichtig wie das Erlernen des Grundgehorsams, sind für den Hund die sozialen Kontakte zu anderen Hunden verschiedener Rassen!

Das Gruppentraining in unsere Hundeschule ist auch eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung zum Einzelunterricht.

Unsere Trainingsgruppen bestehen aus maximal 7 Hunde-Mensch-Teams und zwei Trainern! Unsere Erfahrungen zeigen, dass Ansprachen, Erklärungen und Korrekturen nur in solch kleinen Gruppen möglich sind und zum Erfolg führen.

Um eine optimale Gruppe für ihren Hund zu finden, möchten wir Sie und Ihren Hund vor Beginn des Trainings kennenlernen.

Drei Abbildungen eines Hundes sitzen am östlichen Rand des Flusses Rhein, und machen eine gehorsame Pose zur Darstellung des Gruppentrainings. Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy

Ein Video zum Gruppentraining

Futterverleidungstraining

Immer wieder hört man, dass Giftköder auf den Hundewiesen, in den Parks etc. ausgelegt werden. Nicht selten sterben Hunde qualvoll, nachdem sie diese Köder gefressen haben.

Um zu vermeiden, dass auch Ihr Hund Nahrung vom Boden (z.B. Grillreste, Giftköder, Kot und Aas) aufnimmt, bietet unsere Hundeschule eine spezielle Trainingsform an – das Futterverleidungstraining.

Das Ziel des Futterverleidungstrainings ist, dass Ihr Hund an rumliegenden "Essbaren" kein Interesse mehr hat.

Hund sitzt auf einer grünen Wiese, mit einer Stück Wurst im Maul. Hundeschule, Hundetraining, Welpenschule, Welpentraining, Hundesport, Agility, Mantrailing, Gruppentraining, Apportieren, Dummy

Erfahren Sie mehr!

Möchten Sie mehr erfahren, dann kontaktieren Sie uns unter 0163-1470011 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Thema Giftköder und vergleichbaren aktuellen Ereignissen gibt auch eine sehr informative Internetadresse: Giftköder-Radar.com

Auch können Sie sich telefonische Hilfe bei der Giftnotzentrale in Bonn unter der Telefonnumer 0228-2873211 einholen.